HomeHome ArchiveArchive

FOSSGIS 2013: Performance optimised wms services with QGIS server

Performance is usually a top priority for a WMS service. A recent talk at the FOSSGIS (held by Sourcepole) shows what a WMS administrator can do to optimise QGIS server performance. Finally, the performance of QGIS server is compared with UMN mapserver in two production scenarios.

Slides from FOSSGIS 2013 in Rapperswil (in german).

FOSSGIS 2013: Qualitätssicherung von Geodaten auf der Basis von Web Processing Services (WPS)

Bevor neue Daten in eine Geodaten-Infrastruktur überführt werden, müssen sie Qualitätssicherungs-Verfahren durchlaufen. Diese Prozesse können sowohl generisch, als auch speziell für ein bestimmtes Datum konfektioniert sein. Um Sicher zu stellen, dass diese Prozesse langlebig und verfügbar sind, bietet es sich an OGC-Konforme Services zu diesem Zweck zu nutzen. Deshalb werden im Vortrag die Vor- und Nachteile OGC-Konformer Web Processing Services (WPS) als Basis der Qualitätssicherung von Geodaten diskutiert.

Präsentation

FOSSGIS 2013: GeoPackage, das Shapefile der Zukunft

Der GeoPackage-Standard ist im Januar 2013 vom OGC als Draft veröffentlicht worden. Er vereint die Speicherung von Vektor- und Rasterdaten im verbreiteten SQLite DB-Fileformat. Vektoren werden im SpatiaLite-Format und Rasterdaten wie MBTiles gespeichert.

Präsentation